Berlin, 9. Oktober 2019 – Aufgrund jüngster gerichtlicher Vorkommnisse muss im Jemen nicht nur die Aufrechterhaltung des Todesurteils gegen Herrn Hamed bin Haydara, sondern auch die Abschiebung sämtlicher jemenitischer Bahá’í sowie die Beschlagnahmung der im Bahá’í-Besitz befindlichen Gegenstände befürchtet werden. In dem laufenden Berufungsverfahren plädierte der Staatsanwalt am 17. September 2019 für diese drei Vollstreckungsmaßnahmen, [...]

Berlin, 1. Oktober 2019 - In einer Resolution des UN-Menschenrechtsrates verurteilte die internationale Gemeinschaft am 26. September 2019 die durch die Huthis praktizierte Verfolgung der Bahá’í und forderte zudem die sofortige Freilassung aller im Jemen inhaftierten Bahá'í. In der Resolution werden die Parteien des bewaffneten Konflikts aufgefordert, ihre willkürlichen Verhaftungen und Inhaftierungen sowie die Belästigungen [...]

Berlin, 13. September 2019 – Während Millionen von Kindern und Jugendlichen im Iran das neue Schuljahr beginnen, bereiten sich auch Bahá’í im ganzen Land darauf vor, ihre Schullaufbahn gewissenhaft fortzusetzen, um ihren Mitbürgern besser dienen zu können.  Vor diesem Hintergrund ist die Bahá’í-Gemeinde in Deutschland entsetzt über die jüngste Äußerung des iranischen Bildungsministers. Er sagte, dass [...]

Berlin, 15. August 2019 - Die Bahá'í-Gemeinde in Deutschland ist zutiefst besorgt über eine neue Welle von Verhaftungen, Durchsuchungen und Willkürurteilen gegen Mitglieder der Bahá'í-Gemeinde im Iran. Iranische Behörden haben in den vergangenen Wochen Häuser und Arbeitsplätze einiger Bahá'í in den Provinzen Alborz, Süd-Chorasan und Isfahan durchsucht und verschiedene Wertgegenstände beschlagnahmt. In den meisten Fällen [...]

Berlin, 23. Juli 2019 - Beamte der Behörde für öffentliche Einrichtungen in Karaj, betraten am 27. Juni 2019 ein von Bahá’í betriebenes Seniorenpflegeheim um die Bewohner zu entfernen und die Einrichtung zu schließen und zu versiegeln. Die Direktorin des Komplexes, Frau Giti Charkhzarrin (Khollas), wurde für den 30. Juni 2019 zu einem Verhör bei der [...]

Berlin, 22. Juli 2019 - Der Kurzbotschaftendienst Twitter hat die Konten mehrerer iranischer Staatsmedien gesperrt. Der US-Konzern teilte am Samstag mit, er habe die Sperrung wegen verbaler Angriffe auf die religiöse Minderheit der Bahá'í veranlasst. Ein Twitter-Vertreter sagte der Nachrichtenagentur AFP, die Sperrungen seien eine Reaktion auf „koordinierte und gezielte Belästigungen" von Bahá'í durch diese iranischen Staatsmedien. Die [...]

Berlin, 17. Juli 2019;- Am 10. Juli 2019 lud das interreligiöse Projekt GlaubensGarten auf dem ehemaligen Landesgartenschau-Gelände zu einem Gartengespräch nach Bad Lippspringe ein. Das Thema war „Glaube und Menschenrechte“ und einer der Redner Herr Jascha Noltenius, Referent für Menschenrechtsfragen der Bahá’í-Gemeinde in Deutschland, wie auch schon bei der Veranstaltung "Glaube und Verfolgung" im Mai diesen Jahres. [...]

Berlin, 1. Juli 2019; - Die Sprecherin der Bahá'í International Community (BIC) bei den Vereinten Nationen in Genf, Frau Diane Ala'i äußerte sich gegenüber dem unabhängigen niederländischen Rundfunksender Radio Zamaneh zur systematischen Verfolgung der Bahá'í in Iran. Sie betont, dass die beständigen Verletzungen ihrer Menschenrechte Ausdruck der in einem vom Obersten Führen Chamenei unterzeichneten Regierungsdokument verbrieften systematischen Politik der [...]

Berlin, 22. Juni 2019; - Iranische Behörden haben in einer Reihe von Häusern und Lagerräumen der Bahá'í in einem Dorf in der Nähe von Ghamsar Razzien durchgeführt und Behältnisse, die zur Herstellung von Rosenwasser verwendet werden und weitere damit zusammenhängende Ausstattung vorübergehend beschlagnahmt. Darin zeigt sich erneut der wirtschaftliche Druck, den die Behörden auf die Bahá'í [...]

Berlin, 14. Juni 2019; - Im Januar 2018 wurde der jemenitische Bahá'í Hamed bin Haydara von einem Huthi-Sondergericht allein aus religiösen Gründen durch öffentliche Hinrichtung zum Tode verurteilt. Das Berufungsurteil soll am 16. Juni 2019 verkündet werden. Vor diesem Hintergrund äußerten sich heute Volker Kauder, zuständig für Wertethemen, Religionsfreiheit und den Einsatz gegen Christenverfolgung in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, [...]