Allgemein

Berlin, 9. Oktober 2019 – Aufgrund jüngster gerichtlicher Vorkommnisse muss im Jemen nicht nur die Aufrechterhaltung des Todesurteils gegen Herrn Hamed bin Haydara, sondern auch die Abschiebung sämtlicher jemenitischer Bahá’í sowie die Beschlagnahmung der im Bahá’í-Besitz befindlichen Gegenstände befürchtet werden. In dem laufenden Berufungsverfahren plädierte der Staatsanwalt am 17. September 2019 für diese drei Vollstreckungsmaßnahmen, [...]

Berlin, 1. Oktober 2019 - In einer Resolution des UN-Menschenrechtsrates verurteilte die internationale Gemeinschaft am 26. September 2019 die durch die Huthis praktizierte Verfolgung der Bahá’í und forderte zudem die sofortige Freilassung aller im Jemen inhaftierten Bahá'í. In der Resolution werden die Parteien des bewaffneten Konflikts aufgefordert, ihre willkürlichen Verhaftungen und Inhaftierungen sowie die Belästigungen [...]

Berlin, 13. September 2019 – Während Millionen von Kindern und Jugendlichen im Iran das neue Schuljahr beginnen, bereiten sich auch Bahá’í im ganzen Land darauf vor, ihre Schullaufbahn gewissenhaft fortzusetzen, um ihren Mitbürgern besser dienen zu können.  Vor diesem Hintergrund ist die Bahá’í-Gemeinde in Deutschland entsetzt über die jüngste Äußerung des iranischen Bildungsministers. Er sagte, dass [...]

Berlin, 15. August 2019 - Die Bahá'í-Gemeinde in Deutschland ist zutiefst besorgt über eine neue Welle von Verhaftungen, Durchsuchungen und Willkürurteilen gegen Mitglieder der Bahá'í-Gemeinde im Iran. Iranische Behörden haben in den vergangenen Wochen Häuser und Arbeitsplätze einiger Bahá'í in den Provinzen Alborz, Süd-Chorasan und Isfahan durchsucht und verschiedene Wertgegenstände beschlagnahmt. In den meisten Fällen [...]