Verfolgungslage der Bahá’í im Iran (PDF, Stand: 25. Januar 2022).

Diskriminierungslage der Bahá’í in Katar (PDF, Stand: 14.Oktober 2022).

2. Bericht der Bundesregierung zur weltweiten Lage der Religionsfreiheit (28. Oktober 2020).

UN-Resolution zur Menschenrechtslage in Iran (31. Oktober 2018).

UN-Resolution zur Menschenrechtslage im Iran (04. August 2021)

Bericht des UN-Sonderberichterstatters für Religionsfreiheit zur Lage der Bahá’í im Iran, Jemen, Katar und Tunesien (2.03.2022).

Das sog. “Golpaygani-Memorandum” von 1991 (Deutsch mit Links zur Originalversion in Persisch und Übersetzung in Englisch)

Berichte der Bahá’í International Community:
(Konsultativstatus bei den Vereinten Nationen)

Bericht zur Verfolgungsgeschichte: (Engl.:”The Bahá’í Question Revisited: Persecution and Resilience in Iran”, 122 Seiten, NY 2016) PDF

Appell an Präsident Rohani wirtschaftliche Unterdrückung der Baha’i zu beenden (2016, PDF)

Sonderbericht zur systematischen ökonomischen Strangulierung der Bahá’í im Iran (Engl.:”Their Progress and Development Are Blocked”,  60 Seiten, NY 2015) PDF

Sonderbericht über die nicht eingehaltenen Menschenrechtsversprechen des Iran anlässlich des “Universal Periodic Review” 2010 (Engl.: “Unfulfilled Promises”, 42 Seiten, NY, 2014) PDF

Sonderbericht zu straflos gebliebenen Gewalthandlungen gegen Bahá’í in Iran (Engl.”Violence with Impunity: Acts of aggression against Iran’s Bahá’í community”, 46 Seiten, NY, 2013) PDF

Fallstudie über Religiösen Hass in Semnan (Engl.:”Inciting Hatred – The Bahá’ís of Semnan – A case study in religious hatred”, 45 Seiten, NY, 2012) PDF